Erziehungswissenschaft » Studium » Zusatzqualifikation Schulpädagogik/-sozialarbeit

Informationen zum Erweiterungsstudiengang Schulsozialpädagogik / Schulsozialarbeit

 

Das Angebot richtet sich seitens der Pädagogischen Hochschule Weingarten an Studierende des Lehramts. Seitens der Hochschule Ravensburg-Weingarten richtet es sich an Studierende der Sozialen Arbeit. LehrerInnen und SozialpädagogInnen können berufsbegleitend studierenden.

Ziel ist, die Schulsozialpädagogik als ein gemeinsames Handlungsfeld von Schule und Jugendhilfe kennen zu lernen, d.h. den „Rahmen“ des jeweils anderen Systems und seiner Akteure. Dazu belegen Studierende Seminare der jeweils anderen Hochschule und absolvieren ein gemeinsames Praktikum. Das Studium umfasst 20 SWS einschließlich einem 14tägigen Praktikum.

Der erfolgreiche Abschluss des Erweiterungsstudiengangs wird durch beide Hochschulen zertifiziert.

Ansprechpartner: Pädagogische Hochschule Weingarten: Markus Janssen

Hochschule Ravensburg-Weingarten: Prof. Dr. Andreas Lange

Zulassung: Den Zulassungsantrag für Studierende der Pädagogischen Hochschule Weingarten und die Bewerbungsfristen finden Sie auf den Seiten des Studierendensekretariats. Aufgrund der Studienstruktur empfehlen wir einen Studienbeginn zum Wintersemester.